Mehr als 350 Titel aus einer Hand
Über 50 Jahre Erfahrung
Ermäßigungen bis zu 75 %
Bequemer Kauf auf Rechnung
Schneller Lieferbeginn
wa wettbewerbe aktuell
wa wettbewerbe aktuell - Fachzeitschrift für Architekturwettbewerbe Architektenwettbewerbe sind das wohl wichtigste Akquisemittel der Architekten, weil Wettbewerbsverfahren für alle mit öffentlichen Mitteln geförderten Bauvorhaben vorgeschrieben sind. Monatlich werden durchschnittlich ca. 30 Wettbewerbe durchgeführt. Jungen Architekten bietet der Wettbewerb die Chance, ein eigenes Büro zu gründen. Für Architekten ist es deshalb sehr wichtig, aktuell und umfassend nicht nur über neu ausgelobte Wettbewerbe informiert zu werden, sondern insbesondere auch die Wettbewerbsergebnisse studieren zu können und zu wissen, wie und durch wen die Projekte später realisiert werden. Aufgrund des inzwischen hohen englischsprachigen Leseranteils sind die wichtigsten Teile der Zeitschrift zweisprachig. wa wettbewerbe aktuell wurde speziell für dieses Informationsbedürfnis maßgeschneidert und ist inhaltlich in folgende Teile gegliedert: neue Wettbewerbsausschreibungen/Tabellarischer Wettbewerbskalender Wettbewerbsdokumentationen mit ausführlicher Darstellung der prämierten Arbeiten anhand des verkleinerten Planmaterials, der Modellfotos und der Preisgerichtsbeurteilung. Diese fachlich und wertneutral präsentierten Beiträge sind der wichtigste und umfangreichste Teil der ZeitschriftWettbewerbe weiterverfolgt mit Fotoberichten der realisierten Wettbewerbsprojekte wa wettbewerbe aktuell gilt seit über 40 Jahren als unentbehrliches Arbeitsmittel für Architekten in der kreativen Entwurfsphase und stellt somit einen einzigartigen Werbeträger dar, der Kontakte während des Entwurfs ermöglicht und außerordentliche Qualitätsmerkmale bietet.

ab 125,40 CHF*

welt-sichten
welt-sichten - Magazin für globale Entwicklung und ökumenische Zusammenarbeit Die Zeitschrift welt-sichten bietet jeden Monat Analysen, Reportagen, Interviews und Kurzberichte, Buch- und Filmtipps. Jedes Heft hat einen Themenschwerpunkt. Autorinnen und Autoren aus aller Welt kommen zu Wort, in Streitgesprächen und Kommentaren greifen wir kontroverse Debatten auf. welt-sichten hilft, die Zusammenhänge besser zu verstehen. Das Themenspektrum reicht von Weltwirtschaft und Entwicklungspolitik über Klimawandel und Umweltschutz bis zu Friedensfragen und der Rolle von Religionen. Autorinnen und Autoren aus aller Welt kommen in welt-sichten zu Wort, in Streitgesprächen und Kommentaren greifen wir kontroverse Debatten auf. Die Welt rückt näher zusammen: Wenn Inder oder Chinesen mehr Fleisch essen und Erdöl verbrauchen, werden bei uns Nahrungsmittel und Benzin teurer. Umgekehrt beeinflussen wir mit unserem Konsum, unseren Exporten und unser Politik die Lebensverhältnisse in Afrika, Asien und Lateinamerika. Für den Kampf gegen die Armut, für Umwelt- und Klimaschutz und für die Sicherung des Friedens sind solche Wechselwirkungen entscheidend. welt-sichten erscheint seit 2008 in der Nachfolge der Zeitschriften 'Eins Entwicklungspolitik' und 'der überblick', die Ende 2007 eingestellt wurden. Herausgeber ist ein Trägerverein, dem sechs christliche Entwicklungswerke angehören. Abonnenten der welt-sichten haben Zugang zu sämtlichen Inhalten der drei jüngsten Hefte.

ab 58,50 CHF*

werk, bauen + wohnen (wbw)
werk, bauen + wohnen - Zeitschrift für Architektur und Städtebau werk, bauen + wohnen ist eine führende Architekturzeitschrift. Sie erscheint bereits im 104. Jahrgang, 10 Hefte pro Jahr, davon zwei Doppelnummern. Sie ist das Organ des exklusiven Berufsverbands BSA (Bund Schweizer Architekten). Jede Ausgabe fokussiert auf ein bestimmtes Thema aus dem Architekturdiskurs: Dabei werden aktuelle Fragen aus der Theorie und Praxis aufgegriffen und stets mit beispielhaften Bauten kritisch dokumentiert. In einem zweiten Heftteil diskutiert werk, bauen + wohnen das Arbeitsfeld des Architekten, bespricht neue Wettbewerbe, Ausstellungen, Bücher und Produkte. Der dritte Heftteil erlaubt die Präsentation aktueller Bauten, Umbauten oder Forschungsergebnisse, die nicht direkt mit dem Thema verbunden sind. Im werk-material werden in jeder Ausgabe zwei exemplarische Bauten ausführlich mit Detailplänen und Kennzahlen vorgestellt. Auf diese Weise kann werk, bauen + wohnen konzeptuell stringent und vertieft Themen aufarbeiten und gleichzeitig das aktuelle Geschehen zeitnah verfolgen und dokumentieren. werk, bauen + wohnen ist die meist gelesene Fachzeitschrift für Architektur in der Schweiz. werk, bauen + wohnen setzt sich engagiert, kritisch und kompetent mit unserer gebauten Umwelt auseinander, in grosszügig illustrierten und verständlich geschriebenen Beiträgen. Mit besonderer Gewichtung der Schweiz, im internationalen Kontext. werk, bauen + wohnen ist die Fachzeitschrift, die Architektur in ihren gesellschaftlichen und kulturellen Kontext stellt. Kunst- und Architekturgeschichte spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie philosophische, politische oder soziale Aspekte. Die Diskussion konkreter Fragen zu Architektur und Städtebau, zur Wahrnehmung, Gestaltung und Geschichte unserer Umwelt betreffen die Disziplin mehr denn je im Studium und im Berufsalltag. werk, bauen + wohnen richtet sich an eine klar definierte Leserschaft: Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten, Ingenieure sowie Studierende dieser Fachrichtungen, Baubehörden, Planer, Generalunternehmen und Bauherren. werk, bauen + wohnen liegt in den Architekturbüros und vielen Bibliotheken im In- und Ausland auf. Die Zeitschrift bleibt als Arbeitsinstrument über den Zeitpunkt ihres Erscheinens hinaus aktuell und gilt als Referenztitel.

ab 35,00 CHF*

WirtschaftsWoche
Die WirtschaftsWoche ist das führende deutsche Wirtschaftsmagazin. Montag für Montag werden aktuelle Beiträge zu wirtschaftsrelevanten Themen in der WirtschaftsWoche übersichtlich und informativ für die Entscheider der Wirtschaft aufbereitet. Mehr als 100 Redakteure analysieren mit Hilfe eines weltweiten Korrespondenten- und Partnernetzes die wichtigsten Entwicklungen und globalen Trends in den Ressorts der WiWo: Menschen der Wirtschaft Der Volkswirt Politik und Weltwirtschaft Unternehmen und Märkte Technik und Wissen Management und Erfolg Geld und Börse Perspektiven und Debatte Die WirtschaftsWoche ist die Stimme der ökonomischen Vernunft. Unabhängig von politischen, gesellschaftlichen oder persönlichen Vorlieben ist für sie der wirtschaftliche Sinn das Maß aller Dinge. Ihre ausgeprägte Wirtschaftskompetenz, die Qualität und Exklusivität ihrer Informationen sowie das hohe Maß an Insiderwissen machen die WirtschaftsWoche zum Sprachrohr der deutschen Wirtschaft. In ihrer Funktion gestaltet und prägt die WirtschaftsWoche die Gegenwart und Zukunft von Wirtschaft und Politik entscheidend mit. Ihre Vorteile im WirtschaftsWoche-Abo:Zeitvorsprung: Lieferung bereits am FreitagZeitersparnis: das Wichtigste kurz, knapp und präzise!

ab 250,15 CHF*

WiSt Wirtschaftswissenschaftliches Studium
Für den Erfolg in Studium und Beruf ist aktuelles und methodisches Wirtschaftswissen das A und O. Die Zeitschrift WiSt liefert dieses Wissen Monat für Monat. Hochaktuelle Wirtschaftsthemen werden vor dem Hintergrund der volks- und betriebswirtschaftlichen Modelle erörtert und diskutiert. So bleiben Sie up-to-date, kennen die brisanten Details und durchschauen schnell komplexe Wirtschaftsstrukturen. Wirtschaftswissenschaftliches Studium: Studienhilfe mit Langzeitwirkung: Im VisierExperten kommentieren aktuelle und kontroverse Themen aus der nationalen und internationalen Wirtschaftspolitik. Fünf ÜberblicksartikelWissenschaftliche Beiträge mit ausgewählter Literatur. Sie vermitteln Wissen, das oft in noch keinem Lehrbuch zu finden ist. Gesetze, Effekte, TheoremeKurzgefasste Erläuterungen, die besonders für mündliche Prüfungen hilfreich sind Das aktuelle StichwortNeue Themen und wichtige Wirtschaftsbegriffe kompetent erläutert. WiSt-InforumBringt die neueste Entwicklung über den EDV-Einsatz in den Wirtschaftswissenschaften - Informationsverarbeitung pur. Informationen für Studium und BerufBerichte über den Arbeitsmarkt für Wirtschaftswissenschaftler, Prüfungsordnungen und Stipendien, Aus- und Weiterbildung nach und außerhalb des Studiums. WiSt-FallstudienPraxisnahes Lernen und Anwendung des Wissens als Vorbereitung auf den Beruf. inkl. Online-Zugang zum WiSt-Archiv

ab 84,85 CHF*