Praxis Politik

Abonnement 12 Monate


ArtNr.: A52-500311

Bitte wählen Sie eine Variante
Sofort lieferbar. Bei verlagsseitiger Änderung der Preise müssen wir aus gesetzlichen Gründen (Preisbindung!) den neuen Preis berechnen. Alle Preise inkl. MwSt. und Versandkosten.
Informationen Inkl. ABOPLUS - zeitlich uneingeschränkter Zugang zum Online-Archiv.
Laufzeitinformationen Nach dem Ende der Mindestbezugszeit 12 Monate läuft das Abo weiter bis auf jederzeitigen Widerruf.
Mindestbezugszeit 12 Monate
Abrechnungszeitraum 12 Monate
Erscheinungsweise 2-monatlich
Preis bei Einzelbezug 123,00 CHF (z.B. am Kiosk)
Liefergebiet Lieferung dieses Titels zu diesen Konditionen nur in die Schweiz möglich. Für eine Lieferung nach Deutschland oder Österreich, besuchen Sie bitte unseren Länder-Shop. Bei Lieferwunsch in weitere Länder hilft Ihnen unser Kundendienst gerne weiter.

PRAXIS POLITIK - Die Fachzeitschrift für anschauliche und zeitgemäße politische Bildung!

PRAXIS POLITIK erscheint sechsmal jährlich und richtet sich an die große Gruppe der LehrerInnen für den sozialwissenschaftlichen Unterricht im deutschsprachigen Raum.

Die Zeitschrift PRAXIS POLITIK steht für eine anschauliche und zeitnahe Politische Bildung, die Bezüge zur Lebens- und Erfahrungswelt der SchülerInnen zugrunde legt. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft werden so als das Leben und den Alltag bestimmende Kräfte veranschaulicht, denen die Einzelperson oder die Gruppe aber nicht hilflos ausgesetzt ist, sondern die ihrerseits gestaltbar sind. Zu diesem Zweck verfassen erfahrene PraktikerInnen aus Schule und LehrerInnenausbildung ausgesuchte Unterrichtsbeiträge zum jeweiligen Schwerpunktthema. Diese können z. B. aus dem Bereich der Innenpolitik stammen, wie Wahlen, Sozialpolitik oder Grundrechte. Aus dem Themenkomplex der Außenpolitik sind mit Schwerpunkten wie Nahostkonflikt, UNO oder die Europäische Union aktuelle und daueraktuelle Themen präsent. Andere Hefte der Zeitschrift PRAXIS POLITIK widmen sich gesellschaftlichen Fragestellungen zur Sozialpolitik oder Integration sowie wirtschaftlichen Themen wie Soziale Marktwirtschaft, dem Euro oder Energie.

Es werden praxiserprobte Stundenmodelle vorgestellt und den LeserInnen die dafür relevanten Unterrichtsmaterialien an die Hand gegeben. Diese Texte, Karten, Grafiken, Fotos und Karikaturen sind auf aufwändig gestalteten Arbeitsblättern aufeinander abgestimmt, sodass sie optisch und didaktisch eine Einheit bilden. Dadurch können sie nach dem Kopieren direkt im Unterricht eingesetzt werden. Darüber hinaus gibt es häufig Klausurvorschläge.

Außerdem bietet PRAXIS POLITIK einen Magazinteil mit Rezensionen und Empfehlungen zu Büchern, Interviews oder Fremdartikeln. Internettipps (annotierte Links) zum jeweiligen Thema finden sich im zugehörigen Downloadbereich. Allen PRAXIS POLITIK-Ausgaben liegt als kostenfreie, themenbezogene Beilage ein Kartenposter oder eine Farbfolie bei.

Das große Plus von PRAXIS POLITIK ist die Aktualität im Gegensatz zu Schulbüchern. Die Zeitschrift schließt somit die existierenden Lücken im Bereich schülermotivierender Unterrichtshefte zum Thema Politik im Allgemeinen und politischer Ökonomie im Besonderen.

Die Hefte begleitend erscheint regelmäßig unser Service mit Unterrichtsentwürfen und sofort einsetzbaren Arbeitsblättern zu brisanten Themen und zum aktuellen Welt-geschehen – seien es Parlaments- oder Präsidentschaftswahlen, gesellschaftlich heiß diskutierte Fragen oder Konflikte und Kriege in den aktuellen Krisenregionen der Welt.

Der besonderen Online-Affinität dieser Lehrkräfte wird das ergänzende Online-Angebot PRAXIS POLITIK aktuell gerecht.