Mehr als 350 Titel aus einer Hand
Über 50 Jahre Erfahrung
Ermäßigungen bis zu 75 %
Bequemer Kauf auf Rechnung
Schneller Lieferbeginn
Bauingenieur
Der Bauingenieur - Die richtungweisende Zeitschrift im Bauingenieurwesen Der Bauingenieur ist eine Fachzeitschrift für das gesamte Bauingenieurwesen. Bauingenieur bringt Aufsätze über Theorie und Praxis der Ingenieurkonstruktionen, interessante Bauausführungen und Bausanierungen des In- und Auslandes, Maschinen, Geräte und deren Einsatz auf der Baustelle, Baustofffragen und Bauinformatik, Berichte und Reportagen über bemerkenswerte Bauausführungen und Bauprodukte. Der Bauingenieur liefert Entscheidungsträgern und Meinungsbildnern einzigartige Fachinformationenbei der Planung und Ausführung von Bauprojekten. Objektreportagen, Aufsätze zu Bauausführungen und -planungen unterstreichen die praxisbezogene Ausrichtung dieser Fachzeitschrift. Alle Hauptaufsätze sind \peer-reviewed' und erfüllen höchste inhaltliche Ansprüche. Zukunftsorientierte Entwicklungen sind ein weiterer thematischer Schwerpunkt der Zeitschrift. Marktübersichten, Trendberichte sowie Mitteilungen des Fachbereichs Bautechnik vervollständigen den hohen Anspruch dieser Publikation. Das Themenspektrum reicht vom Konstruktiven Ingenieurbau bis zur Geotechnik und zum Baubetrieb. Autoren aus dem In- und Ausland berichten über Bauprojekte und Bausanierungen. Der Bauingenieur ist Organ des Fachbereichs Bautechnik im VDI. Mit rund 8.000 Ingenieuren ist der Fachbereich Bautechnik ein Kompetenzzentrum für alle Bauingenieure. Der Transfer von Technikwissen ist eine primäre Zielsetzung. So bietet der Fachbereich Bautechnik mit seinen Ingenieuren aktuelle technische Informationen, fachlichen Erfahrungsaustausch und Zugang zu neuesten Erkenntnissen aus Unternehmen, Wissenschaft, Forschung und Verwaltung. Wichtige Mitteilungen veröffentlicht der Fachbereich Bautechnik im Bauingenieur.

ab 41,10 CHF*

Baumeister
Baumeister - Das Architektur-Magazin Baumeister ist das journalistische Architekturmagazin. In fundierten Kritiken, lebendigen Reportagen und fundierten Interviews beleuchtet die Zeitschrift Baumeister die ganze Welt der Architektur und liefert den Architekten von heute Inspiration, Orientierung und Beratung. Dabei ist Architektur immer auch ein Stück Kultur. Folgerichtig betrachten wir die gebaute Realität immer in ihrem kulturellen, politischen, sozialen Zusammenhang. Baumeister beantwortet die Frage, wie gute zeitgenössische Architektur entsteht. Sein Themenspektrum reicht vom Konzept bis zur Konstruktion. Für die Redaktion beginnt Entwerfen beim Flächennutzungskonzept und endet beim Detaillieren der Fensterverriegelung. Querverweise und Zusatzinformationen im MAgazin Baumeister zu Planung und Ausführung ergänzen die Architekturkritik um den entscheidenden Fachnutzen für den Praktiker. Zu jedem Heftschwerpunkt gibt es ein 'Mehr zum Thema', was neben der planmäßigen Produktinformation die konkrete Verbindung zwischen Architektenentwurf und Leistungen der Industrie aufzeigt. Gespräche mit Architekten und Ingenieuren, auch spitze Glossen und feuilletonistische Beiträge runden das journalistische Konzept der Zeitschrift Baumeister ab.

ab 63,25 CHF*

Bauwelt
Bauwelt - Forum für Analysen und Kommentare zu aktuellen Fragen der Architektur. Die Bauwelt ist eine der einflussreichsten Zeitschriften für Architektur und Architekten. Durch die von ihr formulierten Standpunkte liefert die Bauwelt stets Diskussionsstoff und bildet Meinungen. Jede Ausgabe der Bauwelt überzeugt zudem mit einem anderen Schwerpunktthema. Profitieren Sie in Ihrer täglichen Arbeit von den vielfältigen Inhalten. Bauwelt ist Meinungs- und Tendenz-Medium, generiert ihre Relevanz für die Leser aus aktuellen Architektur-, Städtebau- und baupolitischen Themen. Bauwelt trägt dem geänderten Berufsbild von Architekten, Planern und Ingenieuren Rechnung - ökonomische Themen rücken verstärkt in den Blickpunkt. Was bedeutet die Energiewende für Architekten und Planer? Wie wirkt sich der demografische Wandel auf den Städtebau aus? Welche Rolle spielen Investoren und Projektsteurer heute? Die Lösungen für diese und andere wichtige Fragen des Bauens von heute und in der Zukunft werden interdisziplinär erarbeitet und in der Bauwelt diskutiert. Diese und andere Aspekte werden in den Berichten der Bauwelt, in den veröffentlichten Projekten und in anderen Rubriken aufgegriffen. Viermal pro Jahr widmet sich die Sonderausgabe StadtBauwelt Fragen der Stadtkultur und Stadtentwicklung in einer erhöhten Auflage für die Sonderbezieher in der Bau- und Immobilienwirtschaft, Wissenschaft und in staatlichen wie kommunalen Planungsbehörden. Mit dem größten Stellenmarkt in Architekturfachzeitschriften im deutschsprachigen Raum.

ab 44,50 CHF*

bild der wissenschaft
bild der wissenschaft - Die Faszination der Wissenschaft Kein Wissenschaftsmagazin hat in Deutschland die Vermittlung zwischen Theorie und Praxis, Forschung und Gesellschaft so stark geprägt wie bild der wissenschaft. Deutschlands erstes Wissenschaftsmagazin ist der Pionier der journalistischen Aufbereitung von wissenschaftlichen und technischen Erfindungen. bild der wissenschaft ist das Refugium für den denkenden Menschen, der der Macht der Aufk lärung vertraut. Sie ist die Zeitschrift, die Vertrauen in Fakten möglich macht. Und sie ist eine Bastion gegen Hokuspokus, Aberglauben, Fake News, Irrationalismus und so genannte 'Alternative Fakten'. Die Zeitschrift bild der wissenschaft ist seit über 50 Jahren der Hort des kritischen Denkens und der faszinierenden Vermittlung wissenschaftlicher Fragen des Lebens: Vom Wirken der Atome bis zum Wachsen des Kosmos. bild der wissenschaft berichtet aus den Laboren und Forschungseinrichtungen der Welt, mit dem Ziel der Redaktion, ihre Leser ohne Scheuklappen darüber zu unterrichten, was unser Leben morgen und übermorgen verändern wird. Die beste bild der wissenschaft aller Zeiten: bild der wissenschaft ist jetzt noch lesefreundlicher, lebendiger und anregender. Denn bild der wissenschaft nutzt verstärkt die Erkenntnisse der modernen Leserforschung: Mit neuen Ressorts, mit noch mehr Wissen Mit neuen Rubriken und erweitertem Themenspektrum Mit neuen Schriften und besser lesbarer Typographie Mit exklusiven Bildern und Illustrationen Mit neuen Hintergrund-Info-Kästen Mit neuer Info-Grafik, die Wissen kompakt vermittelt Mit seiner neuen Gestaltung bietet bild der wissenschaft strukturiertes Wissen, Freude am Lesen, klar visualisierten Hintergrund, Orientierung, Aufklärung und Einordnung - und den Blick auf Lösungen für die Zukunft der Menschheit.

ab 34,20 CHF*

Tipp
Biologie in unserer Zeit
NEU: Jetzt inklusive Online-Zugang! Im Abonnement ist der Zugang zum Online-Archiv aller bisher erschienenen Ausgaben ab dem Jahr 1971 inklusive. Biologie in unserer Zeit ist das Verbandsorgan des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e. V. (VBIO).Die Zeitschrift Biologie in unserer Zeit (BIUZ) gibt Einblicke in das gesamte Spektrum der Biologie und informiert über spannende Forschungsergebnisse aus Biotechnologie, Molekularbiologie, Tier- und Pflanzenphysiologie, Ökologie und vielen weiteren biologischen Disziplinen. Namhafte Autoren bringen Ihnen in Biologie in unserer Zeit die aktuellen Themen näher - auf verständliche Weise und farbig illustriert. Die Biologie avanciert im Eiltempo zur zentralen Wissenschaft dieses Jahrhunderts. Biologie in unserer Zeit gibt Einblicke in komplexe Zusammenhänge und Einsichten in das gesamte Spektrum der Biologie. Namhafte Autoren bringen Ihnen die aufregenden Neuentwicklungen näher - auf verständliche Weise und farbig illustriert. In den Rubriken jeder Ausgabe finden Profis und solche, die es werden wollen: Neuestes aus Forschung und Anwendung Witziges, Wesentliches und Rätselhaftes Historisches Hintergrundwissen Lesenswertes, Berufe, Hinweise zu Fort- und Weiterbildung und vieles mehr.... Begleiten Sie die Autoren von Biologie in unserer Zeit bei der Forschung oder zu seltenen Lebensräumen und Lebensformen. Nutzen Sie die Rubrik 'Das Experiment' zum Nachvollziehen spannender Versuche, lernen Sie verschiedene Bioberufe kennen und lassen Sie sich durch Buchbesprechungen zu neuer Lektüre anregen. Biologie in unserer Zeit ist seit über 40 Jahren als deutschsprachige Biologie-Zeitschrift etabliert, in der führende Wissenschaftler für ein breit gefächertes Publikum schreiben. Biologie in unserer Zeit BIUZ wird von einem Kuratorium namhafter Wissenschaftler beraten, Hauptartikel in BIUZ werden einem Begutachtungsverfahren unterzogen. Die Zielgruppe der BIUZ sind Hochschulangehörige und Studenten aller Bereiche der Biologie, aber auch engagierte Lehrer, Schüler sowie biologisch gebildete und interessierte Laien. Meldungen und Kurznachrichten berichten Aktuelles aus der Forschung, während die ausführlichen Themenbeiträge pro Heft auch Grundlagenwissen wiederholen, Zusammenhänge herstellen und Hintergründe erläutern. BIUZ-Artikel vermitteln Wissen aus erster Hand, sind verständlich geschrieben und attraktiv bebildert, so dass es Spaß macht, sie zu lesen.

ab 70,40 CHF*

Blinker Studentenabo
BLINKER ist Europas große Anglerzeitschrift - der Wegweisser im Angelsektor dank spannend geschriebener Beiträge und einem hohen Nutzwert. Übersichtliche Layouts mit eindrucksvollen Fotos überzeugen die BLINKER Leser Monat für Monat. In BLINKER findet sich jeder Angler wieder. Ob Gewässer- und Reisetipps, Equipment, Trickkiste oder neue Techniken: BLINKER berichtet mit seinem Experten-Team immer nah am Geschehen und an der Praxis! Namhafte Angelexperten schreiben für BLINKER - umfassend und aktuell. BLINKER ist eine der meistgelesenen Anglermagazine Deutschlands. Fest in der Angelbranche etabliert, gehört er zu den Meinungsführern. Seit seiner Gründung 1971 kann BLINKER eine kontinuierliche Auflagensteigerung vorweisen. Auch international hat sich unser Konzept bewährt: Mittlerweile strahlt das rote BLINKER-Logo von Angelmagazinen in der Schweiz, in Holland, Belgien, Frankreich, Tschechien und Russland.

ab 69,85 CHF*

BÖRSE ONLINE
BÖRSE ONLINE - Pflichtblatt aller Börsen BÖRSE ONLINE ist das etablierteste unabhängige Anlegermagazin in Deutschland. Seit über 30 Jahren hilft es Anlegern Woche für Woche bei ihren Anlageentscheidungen. BÖRSE ONLINE richtet sich gleichermaßen an institutionelle Leser in Banken, Versicherungen, Vermögensverwaltungen und Kapitalanlagegesellschaften sowie an selbstentscheidende, kapitalmarktaffine Privatanleger. BÖRSE ONLINE fokussiert die Berichterstattung auf fundamentale Markt- und Aktienanalysen, Charttechnik, Handelsstrategien und Tradingmodelle und präsentiert Meinungsführer und Contrarians in Porträts und Interviews. BÖRSE ONLINE vermittelt unabhängige und profunde Informationen für eine erfolgreiche Investmentstrategie und gibt konkrete Anlageempfehlungen. Ein umfassender Datenbank-Teil liefert zudem detaillierte Kennzahlen zu rund 600 deutschen Aktien und einer Vielzahl von Auslandstiteln. Dazu tritt eine Übersicht der wichtigsten Fonds, Zertifikate und Anleihen. BÖRSE ONLINE füllt die Lücke, die die regulierungsbedingte Nichtbeachtung der Small and Mid Caps im institutionellen Research reißt und ist deshalb Pflichtlektüre für alle Anleger und Asset Manager, die sich mit diesen Marktsegmenten beschäftigen. Märkte & Macher: Im Eingangsressort Märkte & Macher werden vor allem aktuelle Ereignisse aus der Finanzwelt behandelt. Außerdem finden sich hier ein Ausblick auf die bevorstehende Woche und das Börsenbarometer, das anzeigt, ob der Markt derzeit günstig für Aktieninvestments erscheint. Das Barometer wird aus verschiedenen Indikatoren errechnet (u.a. Zinsstruktur, Indextrend, Öl-/Rohstoffpreise und saisonale Faktoren). Ein Interview mit einer bekannten Persönlichkeit aus der Finanzwelt oder dem Vorstand eines wichtigen Unternehmens rundet diesen Teil des BÖRSE ONLINE-Hefts ab. Titel: In der Titelstory wird auf fünf bis acht Seiten ein Thema ausführlich beleuchtet. Die groß angelegte Geschichte bietet tiefe Einblicke in eine Branche, ein aktuelles Investmentthema oder bestimmte Börsenstrategien. Zudem werden auch Investmenttipps, Kauf- und Verkaufsempfehlungen zum jeweiligen Thema gegeben. Aktien & Investments: Das Ressort Aktien & Investments bildet den redaktionellen Kern des Hefts. Hier werden Wertpapiere und Investmentideen vorgestellt und bewertet. Dies geschieht in Form von Branchen- oder Länderporträts und Unternehmensanalysen. Suchtstoff bietet die Rubrik Börsengeflüster mit exklusiv recherchierten Informationen, kursbewegenden Nachrichten und Spekulationen zu Aktien und Unternehmen. Strategien & Trading: Im Ressort Strategien & Trading stellt die Redaktion Anlagekonzepte sowohl für spekulative als auch für konservative Investoren vor. Darüber hinaus werden Optionsscheine, Zertifikate und Fonds besprochen. Zudem umfasst das Ressort die Charttechnik und die Musterdepots, in denen die Favoriten der Redaktion aufgelistet sind. Außerdem findet sich hier noch ein Rückblick auf frühere Empfehlungen. Der Leser hat so die Möglichkeit zu überprüfen, wie wertvoll die Tipps waren. Datenbank: Die Datenbank ist das Herz des BÖRSE ONLINE-Magazins. Sie liefert detaillierte Kennzahlen sowie Dividenden- und Gewinnschätzungen zu rund 600 deutschen und zahlreichen ausländischen Aktien. Dazu kommt eine Übersicht der wichtigsten Fonds, Zertifikate und Anleihen. Für deutsche Aktien nimmt die Redaktion eigene Gewinnschätzungen vor. Für viele kleinere Nebenwerte sind die in BÖRSE ONLINE erhältlichen Daten oft die einzigen, die überhaupt am Markt erhältlich sind. Geld & Mehr: Das Schlussressort Geld & Mehr bietet Tipps für Privatanleger, wie sie ihr Geld jenseits der Börse am besten anlegen. Sparer erfahren, wo es die höchsten Zinsen gibt, Kreditnehmer, wo sie die günstigsten Konditionen erhalten. Dazu kommen Steuertipps, Leserbriefe und Einblicke in die persönlichen Anlagestrategien von Profis und legendären Investoren. Für einen leichten Heftausstieg sorgt die Rubrik Prachtstücke. Darin werden Sachwerte und Kultobjekte für Sammler vorgestellt.

ab 117,15 CHF*

Brigitte
BRIGITTE - Das Magazin für alle Frauen! BRIGITTE bietet exzellente Unterhaltung, verlässliche Informationen und vor allem: einen starken Nutzen. Immer wieder aufs Neue überraschend und sinnlich. Lesen Sie BRIGITTE im Abo und profitieren Sie von exklusiven Vorteilen wie BRIGITTE & Ich: Als BRIGITTE-Abonnentin entdecken Sie aktuelle Kultur-Events, Rabatte in vielen Theatern und Museen sowie exklusive Gewinnspiele und alle Services auf einen Blick. BRIGITTE - Exzellente Unterhaltung und verlässliche Informationen. Alle 14 Tage genießen. Seit über 60 Jahren ist BRIGITTE Leitmedium für Frauen in Deutschland. Zeitschriften kommen, Zeitschriften gehen. BRIGITTE bleibt. Rund 2,7 Millionen Frauen lesen BRIGITTE - das ist die höchste Reichweite im Wettbewerb, über alle Altersgruppen hinweg. Der Erfolg ist erklärbar: Unsere Leserinnen haben eine sehr enge Beziehung zu BRIGITTE. Sie ist ehrlich zu ihnen, berührt sie und bringt sie weiter. Mit der größten Redaktion unter den deutschen Frauenzeitschriften garantiert die BRIGITTE exzellente Unterhaltung, verlässliche Informationen und einen starken Nutzwert.

ab 80,60 CHF*

Business Spotlight
Business Spotlight - Einfach besser Business-Englisch Erweitern Sie mit Business Spotlight Ihren Wortschatz für Verhandlungen, Small Talk und Präsentationen. Spannende Wirtschaftsthemen und praxisnahe Sprachtipps in der Zeitschrift Business Spotlight machen Sie fit für Ihren beruflichen Aufstieg und bringen Sie auf den Weg zu noch besserem Englisch im Beruf. Vertiefen Sie mit Business Spotlight alle zwei Monate Ihre Business-Englischkenntnisse Für Ihren beruflichen Erfolg: Fundierte Business-Englischkenntnisse und langfristige Sprachenqualifizierung durch spannende Wirtschaftsthemen und Infos aus der Businesswelt. Damit fehlen Ihnen dank Business Spotlight nie die Worte für Verhandlungen, Präsentationen oder Small Talk in der englischen Sprache. Das englische Sprachmagazin Business Spotlight bietet nicht nur Übungen zum Verbessern der eigenen Sprachgewandtheit, sondern auch zahlreiche lesenswerte Artikel. Themen wie Unternehmensführung oder erfolgreiches Verhandeln werden genauso behandelt wie Technologie und Karriere. Berichte zum aktuellen Weltgeschehen im Business-Kontext runden das Lese- und Lernvergnügen ab. Jeden Monat erscheint die Zeitschrift, die von Muttersprachlern, Journalisten und Didaktikern zusammengestellt wird. Die Texte sind in drei Schwierigkeitsgraden verfasst, so dass Anfänger und Fortgeschrittene ihre Englischkenntnisse erweitern können.

ab 84,00 CHF*