Mehr als 350 Titel aus einer Hand
Über 50 Jahre Erfahrung
Ermäßigungen bis zu 75 %
Bequemer Kauf auf Rechnung
Schneller Lieferbeginn
Manager Magazin
manager magazin im Abonnement - Wirtschaft aus erster Hand manager magazin ist das monatliche Wirtschaftsmagazin für Entscheider und Führungskräfte. Wirtschaft aus erster Hand - das ist die Leitidee, mittlerweile seit 40 Jahren. Exklusive Informationen gehören zu den Kernelementen des Magazins. Eine mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Redaktion, bestehend aus den besten Wirtschaftsjournalisten Deutschlands, recherchiert hartnäckig und investigativ, um Unternehmen und deren Handeln für den Leser transparent zu machen. Unabhängig davon, welches Thema das manager magazin behandelt, ist die Sprache lebendig und klar - Wirtschaft wird erzählt und nicht in Zahlenreihen verkleidet. Monat für Monat liefert das manager magazin aktuelle Unternehmensanalysen, sorgfältig recherchierte Hintergrundinformationen, aktuelle Trends aus Management, Technologie und Vermögensverwaltung sowie praxisnahe Hinweise für Beruf und Privatleben.

ab 75,25 CHF*

Markt&Technik
Markt&Technik - Die unabhängige Wochenzeitung für Elektronik Markt&Technik, eine führenden Fachmedienmarken für professionelle Elektronik in Europa, berichtet jede Woche aktuell über das Marktgeschehen, Technik-Trends, Innovationen, Management, neue Produkte und Hintergründe in der Elektronik-Industrie. Der redaktionelle Inhalt der Markt&Technik ist abgestimmt auf das spezifische Informationsbedürfnis von Entscheidungsträgern in Entwicklung, Produktplanung, Einkauf, technischem und kaufmännischem Management. Klare Rubrizierung, umfassende Marktübersichten und Schwerpunktberichte bieten den verlässlichen Überblick über alle wichtigen Bereiche der Elektronik. Laut der LA ELFA 12/13 (LESERANALYSE ELEKTRONIK-FACHMEDIEN) hat die Markt&Technik mit 108.800 Lesern pro Ausgabe die höchste Reichweite unter den Elektronik-Fachzeitschriften in Europa. Markt&Technik erreicht Studenten, Management, Einkäufer und Entwicklungsverantwortliche in Unternehmen, die elektronische Bauelemente/Baugruppen in ihre Produkte einbauen, hierfür entsprechende Entwicklungswerkzeuge benötigen und die dazu notwendigen Produkt- und Einkaufsentscheidungen treffen.

ab 139,15 CHF*

Mathematik lehren
mathematik lehren ist die führende Fachzeitschrift für den Mathematik-Unterricht. Gestalten Sie mit mathematik lehren einen Unterricht, in dem Ihre Schüler mathematische Grundvorstellungen entwickeln, ihre Kompetenzen nachhaltig aufbauen und Mathematik als einen Schlüssel zur Welt begreifen. Jede Ausgabe unterstützt Sie bei der Umsetzung mit allem Wesentlichen: fachdidaktischer Rahmen und Unterrichtspraxis mit vielfältigen Anregungen und Beispielen für gut konzipierte und erprobte Stunden, tragfähigen Aufgabenformaten, Arbeitsblättern/Kopiervorlagen und Online-Materialien. Mit Schülerarbeitsheft MatheWelt zum selbstständigen Erarbeiten, Entdecken, Üben und Vertiefen - herausnehmbar und zum Nachbestellen im Klassensatz. tragfähige Unterrichtskonzepte für die Praxisvielfältig, didaktisch reflektiert und erprobtbreites Sprektrum: stoffdidaktisch, anwendungsbezogen, methodenorientiert Jede Ausgabe von mathematik lehren ist einem Thema gewidmet. Klassische Inhalten wie 'Funktionen untersuchen' oder 'Begründen und Beweisen', didaktische Themen wie 'Differenzieren' oder 'Üben' und lebensweltbezogene Themen wie 'Gesundheit und Mathematik' oder 'Medien nutzen' wechseln sich ab. Der Lernprozess der Schülerinnen und Schüler steht im Mittelpunkt. Wo sind Schwierigkeiten zu erwarten? Und wie können diese durch gute Aufgaben, sinnvoll aufgebaute Begriffsbildungen sowie den Einsatz von passenden Materialien und Darstellungen aufgefangen werden? Dabei orientieren wir uns an zentralen Ideen sowie den inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen. Jede Ausgabe von mathematik lehren enthält ein Schüler-Arbeitsheft MatheWelt. Mit diesem Arbeitsheft können Ihre Schüler lesen, tüfteln, basteln und entdecken, dass die Welt außerhalb der Schule voller Mathe steckt! Fachdidaktische Konzepte fließen direkt in das Material ein. In Heften mit Themen wie dem Satz des Pythagoras oder dem Umgang mit Gleichungen können Schüler ihr Wissen handelnd vertiefen und individuell üben. Mit anderen Heften erschließen sie sich mathematikhaltige Kontexte und entdecken, wo sich bei Kunst, Gesundheit, Geld oder Sport das Rechnen und Modellieren lohnt.

ab 48,65 CHF*

Medizinische Monatsschrift für Pharmazeuten MMP
Die Medizinische Monatsschrift für Pharmazeuten (MMP) ist eine Abonnementszeitschrift für Apotheker. Die meisten Abonnenten sind in öffentlichen Apotheken oder Krankenhausapotheken tätig. Die MMP ist Organ der Deutschen Gesellschaft für klinische Pharmazie e.V. (DGKPha). Von anderen pharmazeutischen Fachzeitschriften hebt sich die MMP durch den vergleichsweise großen Anteil medizinischer Themen hervor, beispielhaft umgesetzt in der Rubrik 'Medizin meets Pharmazie'. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der klinischen Pharmazie. Feste Bestandteile der Zeitschrift Medizinische Monatsschrift für Pharmazeuten MMP sind Übersichten, die zertifizierte Fortbildung, Literaturreferate wichtiger Publikationen aus der internationalen Fachliteratur sowie Berichte von Kongressen und anderen Fortbildungsveranstaltungen. Die Medizinische Monatsschrift für Pharmazeuten ist damit unentbehrlich für eine kontinuierliche Fortbildung in Pharmakologie, Medizin und klinischer Pharmazie. Sie ist die Grundlage für eine fundierte Beratung von Patienten und Ärzten.

ab 95,00 CHF*

Men's Health
Men's Health - Strong for Life Men's Health ist der persönliche Berater für den modernen Mann: Men's Health bietet monatlich kompetente Tipps und jede Menge Unterhaltung und Fun rund um die Themen Sport und Fitness, Partnerschaft und Erotik, Gesundheit und Ernährung, Mode, Stil und vieles mehr. Das Magazin Men's Health unterstützt den Mann bei dem Bestreben, das eigene Wohlbefinden, den Lebensgenuss und die persönliche Souveränität zu steigern. Mit Informationen, Anregungen, Ideen und neuen Sichtweisen als ganzheitliches Angebot. In Men's Health finden Sie alles Wissenswerte für ein gesundes, ausgeglichenes und optimistisches Leben als Mann.

ab 71,30 CHF*

Merian
MERIAN - Lust auf Reisen. MERIAN ist das Magazin für anspruchsvolle, neugierige Menschen, die Spaß am Reisen und an intensiven Erlebnissen haben. MERIAN steht für Reisen und Kultur auf höchstem Niveau und zeigt die Vielfalt und Einzigartigkeit eines Landes, einer Stadt, einer Insel oder einer Region. Ob New York, Schwarzwald, Kreta oder Thailand - jedes MERIAN-Heft überrascht mit exzellenten Bildern der besten Fotografen und Texten renommierter Autoren. Seit über sechs Jahrzehnten ist MERIAN das Magazin für anspruchsvolle, neugierige Menschen, die Spaß am Reisen und an intensiven Erlebnissen haben.

ab 36,00 CHF*

Merkur
MERKUR - Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken Der MERKUR setzt Monat für Monat die Standards für politische und kulturelle Essayistik im deutschsprachigen Raum. 1947 gegründet, erscheint der MERKUR mittlerweile seit siebzig Jahren. Der MERKUR ist keine akademische Zeitschrift, sondern eine klassische Kulturzeitschrift. Er wendet sich an ein kenntnisreiches, aufgeschlossenes, neugieriges Publikum, das an der bloßen Bestätigung seiner Ansichten nicht interessiert ist. Die Zeitschrift war nie das Organ einer Partei oder Weltanschauung, demzufolge ist die Leserschaft auch kaum über politische oder ästhetische Kriterien zu definieren. Im Gegenteil: Kluger Widerspruch zu herrschenden Meinungen, und seien es die der Herausgeber, gehört zum Konzept der Zeitschrift. Der MERKUR versteht sich nicht als Rufer in der Wüste, er ist kein Archiv humanistischer Bildungsideen: Monat für Monat wird ein Heft vorgelegt, das den Anspruch erhebt, solche Ideen zu vergegenständlichen. Dies kann nicht gelingen als eine Art höheres Reader's Digest, als Sammelsurium irgendwie interessanter Artikel. Aber auch nicht in der Art fachwissenschaftlicher Zeitschriften, die einen eng umgrenzten Gegenstandsbereich nicht verlassen dürfen. Jedes Thema kann im MERKUR vorkommen, wenn es drei Voraussetzungen erfüllt: Es muss gedanklich originell, aber nicht unbedingt gelehrt sein; es muss relevant sein für gebildete, aber eben nicht spezifisch orientierte Leser; es muss in essayistischer Form präsentiert werden: ohne akademische Umständlichkeit, mit sprachlicher und intellektueller Eleganz. Solche Texte dann in einem Heft so zu versammeln, dass die einzelnen Beiträge, trotz unterschiedlicher Thematik, miteinander zu kommunizieren beginnen, einander bekräftigen oder widersprechen, dass also eine Melodie entsteht, ist das Ziel der Heftkomposition, auf die der MERKUR Mühe verwendet.

ab 81,00 CHF*

Monatsschrift Kinderheilkunde
Monatsschrift Kinderheilkunde - Zeitschrift für Kinder- und Jugendmedizin Monatsschrift Kinderheilkunde ist ein international angesehenes Publikationsorgan. Die Zeitschrift bietet aktuelle Fortbildung für alle niedergelassenen und in der Klinik tätigen Pädiater. Inhaltlich werden in der Monatsschrift Kinderheilkunde alle Bereiche der Kinderheilkunde und Jugendmedizin praxisnah abgedeckt. Im Vordergrund stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und Komplikationsmanagement sowie moderne Therapiestrategien. Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe der Monatsschrift Kinderheilkunde. Im Mittelpunkt steht dabei gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit. Der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen. Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch. Beiträge der Rubrik 'CME Zertifizierte Fortbildung' bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge in Monatsschrift Kinderheilkunde kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erwerben. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungs­ordnung des Fachgebiets. Die Rubriken 'Bild des Monats', 'Pädiatrie aktuell', 'Arzneimitteltherapie' und ein 'Leserforum' runden das redaktionelle Konzept der Monatsschrift Kinderheilkunde ab.

ab 85,50 CHF*

Monopol - Magazin für Kunst und Leben
Monopol, das Magazin für Kunst und Leben, hat sich als innovatives Kunst- und Lifestyle-Magazin etabliert. Jeden Monat präsentieren die Redakteure rund um Elke Buhr ideenreich und kompetent die aktuellen Themen des zeitgenössischen Kunstbetriebs. Monopol begeistert seine Leser durch eine großzügige Optik und herausragende Bildsprache. Dabei werden nicht nur die Entstehung zeitgenössischer Kunst, deren gesellschaftliche Bezüge und die Rolle innerhalb des Marktes betrachtet, sondern auch die Berührungspunkte zu anderen Genres wie Design, Mode und Architektur. Monopol ist vielfach prämiert und wurde wiederholt bei den Lead Awards ausgezeichnet: Silber in der Kategorie 'Magazin des Jahres' und 'Beitrag des Jahres' sowie Gold in der Kategorie 'Architektur-/Still-Life-Fotografie'. Jeden Monat präsentiert Monopol ideenreich und kompetent die aktuellen Themen der Kreativ- und Lifestyle-Elite - und begeistert seine Leser durch seine großzügige Optik und herausragende Bildsprache. Exzellente Autoren der besten Magazine und Zeitungen wie z.B. SZ, Zeit oder Spiegel, internationale Schriftsteller, profilierte Künstler und einige der besten Kuratoren stehen für Exklusivität und packende Texte. Kein Wunder, dass das Magazin Monopol schon mehrfach ausgezeichnet wurde. Noch nie stand die Kunst so sehr im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses wie heute. Die Preise explodieren, Künstler werden gefeiert wie Popstars, Ausstellungen werden Treffpunkt der High Society. Zeitgenössische Kunst begeistert die Massen - und Monopol ist das Magazin, das diese Begeisterung transportiert. Häufig ausverkaufte Editionen wichtiger Künstler, Anregungen zur Kulturpolitik und z. B. die im Herbst gestartete Partnerschaft mit 3sat 'Meisterwerke der zeitgenössischen Kunst' zeigen Erfolg und Relevanz von Monopol.

ab 104,50 CHF*

Motor Klassik
Motor Klassik: Die wirklich guten Dinge werden mit der Zeit immer besser. Motor Klassik ist das Magazin für die lebendige Kultur automobiler Klassiker. Motor Klassik widmet sich den Klassikern der Automobilgeschichte und ihren ganz individuellen Qualitäten und ermöglicht es den Lesern, in diese faszinierende Welt einzutauchen und den einzigartigen Charakter dieser Fahrzeuge unmittelbar zu erleben. Dieser besondere Anspruch wird durch die respektvolle Herangehensweise an jeden einzelnen Klassiker und durch hohe journalistische Qualität in Wort und Bild unterstrichen. Dabei legt MotorKlassik großen Wert darauf, die Faszination automobiler Klassiker durch Fahrberichte authentisch erlebbar zu machen: Die faszinierende Welt der Old- und Youngtimer von 1886 bis in die 80er Jahre: Reportagen über historische Rennsportveranstaltungen, Rallyes und die Szene lassen die Zeit der klassischen Automobile wieder lebendig werden. Fahrberichte, Kaufberatung, Technik, Szene - jeden Monat neu mit dem umfangreichen Kleinanzeigenmarkt. seit über 30 Jahren als erfolgreiches Fachmagazin mit hohem Anspruch als Veranstalter der Top-Oldtimerrallyes Silvretta-, Sachsen und Paul Pietsch Classic.

ab 98,95 CHF*

MOTORRAD
MOTORRAD - Europas größte Motorradzeitschrift Nicht ohne Grund ist MOTORRAD eine Instanz unter den Motorradzeitschriften. Sie besticht durch ein thematisches Spektrum, das in seiner journalistischen Qualität einzigartig ist und alle zwei Wochen einen aktuellen Marktüberblick gibt. Die gesamte Bandbreite der Zweiräder-Welt wird brandaktuell und zeitgemäß dargestellt und kommentiert. Dieser Anspruch der Zeitschtift MOTORRAD wird untermauert durch kritische Analysen neuester Bikes, geheime Pläne der Hersteller, neueste Trends im Zweiradsegment und kompetente Motorsport-Berichterstattung. In regelmäßigen Tests werden Motorräder und Zubehör bis ins Detail durchleuchtet und bewertet. Service-Tipps und Reiseberichte ergänzen die redaktionelle Vielfalt. Ein absoluter Höhepunkt ist die jährliche Leserwahl 'Motorrad des Jahres'. Damit hat MOTORRAD ein exklusives und internationales Meinungsbarometer auf Verbraucherbasis geschaffen, das selbst in den Vorstandsetagen der Motorradindustrie respektiert wird. MOTORRAD ist der Meinungsführer unter Deutschlands Zweiradtiteln. Die Leser von MOTORRAD wollen beim Thema Zweirad nicht nur mitreden, sondern wollen als Meinungsführer gelten. Dieser Anspruch zieht sich durch viele Bereiche ihres Lebens. MOTORRAD erreicht, begleitet und berät aktive Motorradfahrer und eine ständig wachsende Zahl von Wiedereinsteigern - rund 700.000 Leser im deutschsprachigen Raum.

ab 75,40 CHF*